Gemäß seinem Credo, dass Wiederholung keine Leistung ist, entwirft Thomas Bubendorfer nach einem Vorgespräch mit dem Kunden jeden Vortrag neu: Wie ist die derzeitige Situation im Unternehmen? Vor welchen Herausforderungen stehen die Mitarbeiter? Was wird von ihnen erwartet? Worum geht es in Ihrer Konferenz?

Das Ergebnis sind maßgeschneiderte „Key Notes“, die er nicht nur in Deutsch und vor allem in seiner zweiten Muttersprache Englisch hält, sondern auch auf Italienisch und Französisch.